Jahresprogramm 

 

Vorbereitung Adventsfeuer mit Samariterverein Umiken und Umgebung 


 1. Dezember 2012


Nistkastenkontrolle 

17. November 2012

12 Nistkästen konnten kontrolliert und mussten teilweise repariert werden.

 

Arbeitstage

13. Oktober 2012

Es gab wie immer viel zu tun an diesem Morgen. Holz wurde zerkleinert und aufgeschichtet, die Bänke in der Umgebung zwecks Renovation demontiert und die Treppe zur Vogelschutzhütte von unerwünschten Pflanzen befreit.

3. November 2012

An diesem ungeplanten, resp. eingeschobenen, Arbeitstag wurden die noch notwendigen Arbeiten im Bereich Holzen zu Ende geführt.

 




 

Herbstwanderung

9. September 2012

Unsere diesjährige Wanderung führte uns auf zwei unterschiedlich langen Routen von Laufenburg nach Stein-Säckingen und schliesslich noch über die Grenze nach Bad Säckingen.

Aber der Reihe nach: Mit dem Bus ging es zügig von Umiken nach Laufenburg. Die Gruppe "Kleine Route" konnte noch ausgiebig z'Mörgele, die Bäckerei Meier lud direkt dazu ein. Die "Lange Route" machte sich auf den Weg und folgte dem Wanderweg am Rheinufer entlang. Uns begrüsste ein wundervoller Morgen mit bester Aussicht über den Rhein.

In Sisseln war eine Zwischenverpflegung angesagt. Hier trafen sich auch die beiden Gruppen wieder. Die "Kleine Route" war mit dem ÖV angekommen und das kurze Stück zum Waldrand gewandert.

Den restlichen Weg waren wir vereint und gemeinsam unterwegs. Die Sonne stand auch schon höher über dem Horizont und es wurde entsprechend warm. Zum Glück konnten wir, nach einer kurzen Besichtigung des deutschen Städtchens Säckingen, eine Riesen-Pizza in Angriff nehmen. Ach so, für nicht Eingeweihte: die Pizza war natürlich aus Glacé gefertigt.


 

Start in Laufenburg

Grosse Route

Blick nach Säckingen

Längste überdachte Holzbrücke Europas

 

 


 

Neophyten

Aktionstag „Arten ohne Grenzen“

Neophyten-Bekämpfung

Samstag, 23. Juni 2012, 8 – 12 Uhr

Unter Federführung der Landschaftsschutzkommission Brugg (Lako) führen die Natur- und Vogelschutzvereine Brugg und Umiken sowie Birdlife Brugg gemeinsam diese Aktion durch. Vorgesehen ist, an drei Standorten invasive (standortfremde) Pflanzen wie Japanknöterich, drüsiges Springkraut, Kanadische Goldrute u.a. auszujäten bzw. auszureissen, um ihr weiteres, unkontrolliertes Ausbreiten zu hemmen.

Um das notwendige Werkzeug bereitstellen zu können, ist eine Anmeldung für diesen Einsatz nötig.

Detaillierte Angaben folgen ca. Mitte Mai.

Ob gross oder klein, alle sind zum Mithelfen eingeladen. Bitte reserviert Euch diesen Halbtag zur Arbeit in der und für die Natur.

Weitere Infos unter Arten ohne Grenzen

 

Magerwiese mit Trockenmauer

Pioniere bei der Arbeit

 


 

Spontane Abendexkursion

Nach dem Errichten des Biotops beim Stäbliplatz durch das Forstamt Brugg entschlossen sich ein paar Umiker Naturschützer zu einer spontanen Abendexkursion aufzurufen. Dem Aufruf wurde nicht gerade mit überwältigendem Massenauflauf entsprochen. Aber immerhin, wer dabei war hatte einen interessanten und lehrreichen Abend vor sich.  

 


Biotop beim Stäbliplatz


 

Arbeitstag

17. März 2012 

Arbeitstag, 17. März


 

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!